Energieausweis

Wann brauchen Sie einen Energieausweis?

Immer dann, wenn sie vermieten oder verkaufen wollen (Pflicht seit 1. Januar 2009), miit einer Ausnahme.

Das sollten Sie wissen:

Verbrauchsorientiert (Verbrauchsausweis) bedeutet: Das tatsächliche Nutzerverhalten wird bewertet. Die bevorzugten Heizgewohnheiten, entweder energiesparend oder „Hauptsache warm“. Grundlage für die Ermittlung ist der Durchschnittswert der zurückliegenden 3 Jahre. Dieser sagt nichts über den Zustand des Gebäudes aus.

Bedarfsorientiert bedeutet:
Das Gebäude steht im Vordergrund und wird bewertet:

  • Gebäudehülle (Fenster, Außenwand, Dach, Kellerdecke)
  • Anlagentechnik (Öl-, Gas-, Holz- Heizsystem)
  • genormte Klimafaktoren und genormtes Nutzerverhalten

Dies lässt einen Vergleich mit Gebäuden in ganz Deutschland zu.

Energieausweis

Angebot anfordern

Gerne senden wir Ihnen Ihr persönliches Angebot. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular oder den verlinkten Fragebogen. Bitte speichern Sie die Fragebogen-PDF zuerst auf Ihrem PC und füllen diese dann aus.

Fragebogen Kontakt